Login
Username oder E-Mail-Adresse: Passwort: | vergessen?
Angemeldet bleiben
Username oder E-Mail-Adresse

Account übertragen

Username oder E-Mail-Adresse: Passwort:
Neuer Username:
Angemeldet bleiben
Zum Studiunity Login
Sprache
de
en
Kontakt
Sprache
de
en
Kontakt

KINDERTHEATHER_ NETZWERK/ RESIDENZEN

AUSSCHREIBUNG

Drei Residenzen für Akteur:innen des Jungen Theaters im Land Bremen

 
Der LAFDK schreibt im Rahmen des Projekts kindertheater_netzwerk Bremen im Jahr 2022 drei Residenzen aus. Diese richten sich an Akteur:innen, die Stücke und Projekte für junges Publikum entwickeln und aufführen. Die Residenzen bieten die Möglichkeit, sich in einem barrierefreien und für Tanz geeigneten Probenraum einem frei gewählten Thema zu widmen.

Die ergebnisoffenen Residenzen laden zum Experimentieren und Erarbeiten neuer Projektvorhaben ein. Die Resident:innen können dabei selbst entscheiden, wie sie dem Fachpublikum ihr vorläufiges Ergebnis präsentieren möchten.

Voraussetzungen:
Die Ausschreibung richtet sich an Zusammenschlüsse von drei professionellen Künstler:innen, die Stücke und Projekte für  junges Publikum entwickeln und aufführen, unabhängig von ihrer Profession.
Mindestens eine Person aus dem Zusammenschluss soll im Land Bremen künstlerisch tätig sein.
Kooperationen zwischen Akteur:innen aus der Region und umliegenden Bundesländern sind dabei erwünscht.

Das erwartet die Resident:innen:
Honorar in Höhe von max. 750 € pro Person / 5-Tage-Woche (brutto)
Kostenfreie Nutzung des Residenzortes inkl. vorhandener technischer Ausstattung
Präsentation der Arbeitsergebnisse in einem informellen Rahmen vor Fachpublikum
Support durch das Team vom kindertheater_netzwerk in den Bereichen Organisation, Administration und Öffentlichkeitsarbeit
Access-Anforderungen und Care Bedarfe werden soweit möglich berücksichtigt und unterstützt

Fristen & Termine:
Einreichung eines Konzepts: 24. Juni 2022 (23:59 Uhr)
Veröffentlichung der Juryentscheidung: 12. /13. Juli 2022

Residenz #1 (5 Tage): 10.-16. Oktober 2022
Residenz #2 (5 Tage): 07.-13. November 2022
Residenz #3 (10 Tage): 14.-27. November 2022

Präsentation der drei Residenzen vor Fachpublikum: 28. November 2022 um 11:00 Uhr
 
Der Raum
Die kleine Produktionsstätte des Schlachthof-Theaters befindet sich in der Ladestraße 1 in Woltmershausen. Damit ist sie in weniger als 10 Minuten von der Bremer Innenstadt zu erreichen (Haltestelle „Bahnhof Neustadt“ vom 24er Bus oder DB).
Der Raum ist wie folgt ausgestattet: Tanzboden, Spiegel, PA, Lichtanlage, Rollstuhlfahrstuhl und barrierefreie sanitäre Anlagen / Parkplätze vor dem Haus, leichte Anlieferung über die Rampe, der Raum ist komplett verdunkelbar.
 
Die Jury
Melanie Florschütz (Berlin) ist freischaffende Theatermacherin. 1989-94 Studium an der HMDK im Fachbereich Figurentheater in Stuttgart. Im Duo mit dem Musiker Michael Döhnert entwickelt florschütz & döhnert seit 2004 nonverbale Theaterproduktionen für Kinder ab 2 +, die sich jenseits von Altersbeschränkungen und kultureller Konnotation über eine assoziative Bildsprache vermitteln. Ihre Stücke werden weltweit auf internationalen Festivals im Kinder- und Jugendtheater sowie im Figurentheater präsentiert.

Grete Pagan (Stuttgart) ist designierte Intendantin des Jungen Ensembles Stuttgart ab 2022/23. Studium der Schauspielregie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und Theater- und Muskmanagement in München. Schwerpunkt als Regisseurin im Bereich Kinder- und Jugendtheater, unter anderem am Jungen Ensemble Stuttgart, an der Schauburg München dem Grips Theater Berlin und dem Jungen Nationaltheater Mannheim. Seit 2010 arbeitet sie als Übersetzerin englischsprachiger Theatertexte ins Deutsche und als Organisationsleitung des Internationalen Theaterfestivals Schöne Aussicht am Jungen Ensemble Stuttgart.

Fabian Eyer (Bremen) ist Schauspieler, Musiker und Theatermacher. Seit 2018 ist er am Moks/Jungen Theater Bremen fest engagiert, wo er auf der Bühne steht und in kollektiven Arbeitszusammenhängen (u.a. Arnold&Bianka) eigene Inszenierungen für junges Publikum entwickelt. Außerdem ist er mit seiner Band Fake Experience aktiv, die 2022 ein selbst produziertes Debüt-Album veröffentlichte. Vor seiner Zeit in Bremen studierte er Schauspiel und performative Künste an der Hochschule der Künste Bern und war am Theater Tempus fugit e.V. in Lörrach tätig, u.a. als theaterpädagogischer Mitarbeiter.


Die Bewerbung erfolgt über das Bewerbungsportal (siehe weiter unten).
Bewerbungsfrist ist der 24.06.2022 (23:59 Uhr).
 
Bei Fragen hilft das Team vom kindertheater_netzwerk unter 0421/69 68 0432 oder per Mail an kindertheater@lafdk-bremen.de gerne weiter.
 
! ! Aufgrund der nach wie vor dynamischen COVID-19 Lage behalten wir uns vor, die Bedingungen einer Residenz in Rücksprache mit den Bewerber:innen ggf. anzupassen ! !

Bewerbung auf die Residenz *:

(Mehrfachnennung möglich)
1 Woche (5 Tage) innerhalb Zeitraum 10.10. -16.10.
1 Woche (5 Tage) innerhalb Zeitraum 07.11.-13.11.
2 Wochen (10 Tage) innerhalb Zeitraum 14.11.-27.11.

Persönliche Angaben:

Namen und Zuordnung der künstlerischen Tätigkeit der beteiligten Personen und ggf. Kollektivname:

Name der Ansprechperson:*
Straße und Hausnummer:*
Postleitzahl:*
Ort:*:
Telefon:*
Homepage (Antragssteller:in oder beteiligter Personen):
E-Mail-Adresse:*

Angaben zum Projekt:

Projekttitel:*
Projektskizze / Kurzbeschreibung: *
Bitte umschreibt das geplante Projekt, mit dem ihr euch auf die Residenz bewerbt, kurz und prägnant (Thema, Format, Fragestellung, Herangehensweise, Zielsetzung)
Projektstruktur / Zeitplan:*
Kurze Skizzierung in Stichpunkten, wie der Zeitraum der Residenz von euch gestaltet werden könnte (max. 400 Zeichen)
Idee für Präsentation/ Austauschformat mit Kolleg:innen:*
Falls Ihr ausgewählt werdet, in welcher Form könnt Ihr euch eine Präsentation / einen Austausch am 28. November 2022 mit den Kolleg:innen vorstellen?

Videos (Arbeitsproben)

Dokumentationen von durchgeführten Inszenierungen/Projekten. Bei technischen Problemen zur Bereitstellung von Videos, kontaktiert uns gerne unter 0421 69 68 0432 oder kindertheater@lafdk-bremen.de

Link (Vimeo, Youtube, …):
Titel, Aufführungsort, Jahr der Erstaufführung:
Link zu Onlineartikeln (Presse) zur Aufführung/zum Projekt:
Kurzbeschreibung:
Weitere Arbeitsprobe hinzufügen

Wer ist an der Residenz beteiligt? Wichtige Stationen des künstlerischen Werdegangs und ggf. persönliches künstlerisches Statement:
Bitte alle Dokumente in einem einzigen PDF zusammenfassen – dies gilt auch im Falle von Bewerbungen als Kollektiv.
Datei hochladen

Ausführliche Projektbeschreibung:
Hier bitte eine ausgearbeitete Fassung der Kurzbeschreibung (Punkt 2) auf max. zwei Seiten im PDF Format hochladen
Datei hochladen
Anmerkungen/Erläuterungen zu den Einreichungen:
Captcha*:
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen zu.
*Notwendige Angabe
Thank you for taking time to fill this questionnaire and support!

Generelle Infos und Infos zum Auswahlprozess
Bei Rückfragen könnt Ihr Alex Gesch unter kindertheater@lafdk-bremen.de oder 0421-0421 69 68 04 32 kontaktieren. Bewerben sollen sich Zusammenschlüsse aus drei Personen, von denen mindestens eine in der Metropolregion Bremen künstlerisch tätig sein muss. Ein Bremenbezug der weiteren beteiligten Personen ist wünschenswert. Die Bewerbungsfrist endet am 24. Juni 2022 um 23:59h). Die Auswahljury besteht aus Grete Pagan (Regisseurin und des. Intendantin Junges Theater aus Stuttgart), Melanie Florschütz (Figuren-Objektspielerin, Regisseurin aus Berlin) und Fabian Eyer (Schauspieler MOKS). Diese wird sich über Kriterien der Vergabe mit dem Landesverband absprechen und bis zum 13. Juli 2022 über drei Residenzvergaben (2x eine Woche, 1x zwei Wochen) entscheiden. Diese Entscheidungen werden über den Landesverband den jeweiligen Bewerber:innen mitgeteilt.
 
 
x
Username:
Passwort: