Login
Username oder E-Mail-Adresse: Passwort: | vergessen?
Angemeldet bleiben
Username oder E-Mail-Adresse

Account übertragen

Username oder E-Mail-Adresse: Passwort:
Neuer Username:
Angemeldet bleiben
Zum Studiunity Login
Sprache
de
en
Kontakt
Sprache
de
en
Kontakt

ÜBER UNS /
AGS: TANZ­initiative, Kinder­theater, Tanz­schulen, Neuer Zirkus

AG TANZINITIATIVE

Die AG TANZINITIATIVE trifft sich einmal im Monat mit dem Ziel die Vernetzung, den Austausch und die Qualifizierung der professionell arbeitenden freien Tanzakteur:innen und Institutionen in den Blick zu nehmen. Es werden die Themen, die insbesondere für den Tanz relevant sind, identifiziert und im Kontext der freien darstellenden Künste auf Landes- und Bundesebene bearbeitet. Ziel ist es, sich aktiv für die spezifischen Bedarfe des Tanzes einzusetzen und die Rahmenbedingungen für die freien Tänzer:innen und Institutionen in Bremen zu verbessern.

Kontakt und Anmeldung zum nächsten Treffen: tanzinitiative@lafdk-bremen.de

Im Netzwerk TANZINITIATIVE ist das Projekt „Darf ich bitten? Bremer Tanzdialoge“ entstanden. Die Tanzdialoge sind eine Plattform für die künstlerische Auseinandersetzung und den Austausch zwischen Tanzschaffenden. Es entsteht ein Experimentierfeld, das Begegnung innerhalb der freien Szene ermöglicht. Unterschiedliche Hintergründe und diverse Tanzsprachen werden miteinander konfrontiert und erforscht.

Die Bremer Tanzdialoge Ausgabe #1 entstand im November 2020 digital mit Tina Havers, Miriam Röder, Magali Sander Fett, Markus Hoft, Neus Ledesma, Tim Gerhards, Tomas Bünger, Andor Rusu. 

Die Bremer Tanzdialoge #2 vernetzen die Bremer und Bremerhavener Tanzszene. Sie finden am 20.11.2021 in der Schaulust Bremen und am 27.11.2021 im TIF Bremerhaven statt.

















(c) Beate C. Koehler Tanzdialoge



AG KINDERTHEATER

Die Vielfalt der freien darstellenden Künste zeigt sich insbesondere im Bereich des Kinder- und Jugendtheaters. Die AG trifft sich einmal im Monat. Im Mittelpunkt dabei stehen Vernetzung, Präsenz der freien Kinder- und Jugendtheaterszene, Kooperationen mit Bildungseinrichtungen und Institutionen der kulturellen Bildung.

Kontakt: info@lafdk-bremen.de
















(c) Volker Althaus, Zwölf auf einen Streich, 13.06.2021



AG TANZSCHULEN

Die Schulen für künstlerischen Bühnentanz und Ballettschulen vereinen die verschiedensten Arten von künstlerischem Tanz wie klassischem Ballett, Jazztanz, Modern Dance, Hiphop, Flamenco, Charakter Tanz, Stepptanz, Zeitgenössischem Tanz, kreativem Tanz, Ausdruckstanz und vielen mehr und sind als berufsvorbereitende Schulen anzuerkennen, auch wenn sie privatwirtschaftlich agieren. Ebenso wie Kunst- und Musikschulen haben sie einen Bildungsauftrag, der sehr breit gefächert ist und vermitteln darüber hinaus europäisches Kulturgut. Sie bringen ihre Schüler:innen nicht nur körperlich in Bewegung, sondern auch geistig, vermitteln Körperbeherrschung, Körpergefühl, Ausdruck, Musikalität und Rhythmus, Raumgefühl, soziales, achtsames und respektvolles Miteinander, Selbstverantwortung, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, Vertrauen, Verantwortung und Teamfähigkeit.

Die pandemiebedingte Schließung der Tanzschulen 2020-2021 hat schwere wirtschaftliche Konsequenzen, sowohl für die Strukturen selbst als auch für ihre (oft freien) Mitarbeiter:innen. Im Land Bremen haben die Tanzschulen in diesem Kontext ein informelles Bündnis gegründet, um sich auszutauschen und zu vernetzen: die AG Tanzschulen.
 
Kontakt: info@lafdk-bremen.de






















AG Zeitgenössischer ZIRKUS

Gemeinsam wollen der LAFDK und der BUZZ mit der AG Zeitgenössischer Zirkus sich für die Bedarfe der Zirkusschaffenden einsetzen. Die Mitglieder der AG Zeitgenössischer Zirkus etablieren sich in Zukunft als starke Zirkus-Szene in der Region, initiieren gemeinsame strukturelle Projekte zur Stärkung der Szene, finden gemeinsame Trainingsorte und akquirieren mehr Gelder für Zirkus und machen den zeitgenössischen Zirkus zu guter Letzt salonfähig im kulturpolitischen Kontext der Hansestadt.

Die AG Zeitgenössischer Zirkus ermöglicht die Vernetzung von Künstler:innen und Pädagog:innen, die entweder selber aktiv Artistik betreiben, Zirkuskünste an Kinder und Jugendliche vermitteln, Zirkusprogramme buchen oder in sonstiger Form sich dem Zirkus verbunden fühlen.

Um auszuloten, wie eine Verankerung von Zirkus im Kunst- und Kulturleben in der Region aussehen könnte, trifft sich die AG Zeitgenössischer Zirkus ca. einmal im Monat im digitalen Raum, und in Zukunft hoffentlich auch live.

Wir würden uns sehr freuen, euch dort zu sehen!

Kontakt und Anmeldung zum nächsten Treffen: info@lafdk-bremen.de

(c) M.Menke
 
 
x
Username:
Passwort: