Login
Username oder E-Mail-Adresse: Passwort: | vergessen?
Angemeldet bleiben
Username oder E-Mail-Adresse

Account übertragen

Username oder E-Mail-Adresse: Passwort:
Neuer Username:
Angemeldet bleiben
Zum Studiunity Login
Sprache
de
en
Kontakt
Sprache
de
en
Kontakt
  • ausschreibung

    neue leitung der schwankhalle sucht kurz-performances für festivals in riga und bremen

    Zwei Länder, zwei Hansestädte, zwei lebendige freie Künstler*innenszenen: Bremen und Riga sind Schwesternstädte. Das wollen wir feiern und neu besiegeln, indem wir den künstlerischen Austausch mit einem Auftakt beim internationalen Homo Novus Festival auf leben lassen. Aber was wissen wir voneinander? Was verbindet die Freie Szenen beider Städte? Welche Ideen, welche Begeisterung, welche Sorgen teilen sie?

    Das Homo Novus International Festival of Contemporary Theater ist eines der renommier testen Festivals für darstellende Kunst im Baltikum. Es findet im September 2022 zum 26. Mal in Riga statt. Das Festival bietet neben internationalen Gastspielen und Neuproduktionen auch ein Rahmenprogramm mit Seminaren, Workshops und weiteren Veranstaltungen. Jede Ausgabe des Festivals findet traditionell an einem anderen Ort in Riga statt. Neben verschiedenen Theatern, die bespielt werden, werden jährlich andere Zwischennutzungen als Festivalzentrum gesucht.
    Die Schwankhalle Bremen lädt in Kooperation mit dem Homo Novus Festival und dem Goethe Institut Riga Künstler:innen aus Bremen ein, Kurzperformances zu erarbeiten, die in Riga und Bremen präsentiert werden.

    Gesucht werden Konzepte für "Blind Dates": Thematisch freie 1:1 Performances für jeweils eine Performer:in und Zuschauer:in, die eine Länge von 15 Minuten haben. Insgesamt werden 15 Künstler:innen ausgewählt. Davon reisen 8 mit ihren Kurzperformances zum internationalen Homo Novus Festival in Riga (2.-4. September 2022). Im Oktober 2022 werden alle 15 Künstler:innen mit ihren ›Blind Dates‹ ihre Bremer Premiere feiern. An drei aufeinanderfolgenden Wochenenden veranstaltet die Schwankhalle dazu ein Festival in einer temporären Zwischennutzung in der Stadt.


    Wir freuen uns auf Bewerbungen von professionellen Künstler:innen aus den Bereichen Performance, Tanz und Theater mit Hauptwohnsitz in Bremen. Newcomer:innen sind dabei ebenso erwünscht wie alte Häs:innen. Die künstlerischen Projekte sollen eigens für diesen Anlass erarbeiten werden und keine Ausschnitte bereits bestehender Arbeiten sein. Außerdem sollten sie mit geringem technischen und zeitlichen Aufwand realisierbar sein.

    Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2022.
    Die Auswahl der Projekte wird Ende Mai 2022 bekannt gegeben.


    Mehr Informationen zur Bewerbung in der Ausschreibung: Download 

    • Es wurden keine Eventzeiten gefunden.
    Veröffentlicht am 4. Apr 2022 um 11:00 Uhr (Zuletzt Bearbeitet am 22. März 2022 um 11:21 Uhr)
    0Kommentare
    193
 
 
x
Username:
Passwort: