Login
Username oder E-Mail-Adresse: Passwort: | vergessen?
Angemeldet bleiben
Username oder E-Mail-Adresse

Account übertragen

Username oder E-Mail-Adresse: Passwort:
Neuer Username:
Angemeldet bleiben
Zum Studiunity Login
Sprache
de
en
Kontakt
Sprache
de
en
Kontakt
  • Peer to peer-akademie

    Tanz_netzwerk_bremen CONNECTION

    8.-12. Mai 2023, Zentrum für Kunst, Tabakquartier Bremen

    In Kooperation mit TanzNetzDresden und TanzXchange Münster veranstaltet der Landesverband freie darstellende Künste Bremen im Jahr 2023 eine Peer to Peer-Akademie. Insgesamt 15 professionelle Tanzschaffende mit einem Arbeitsschwerpunkt in Deutschland, die sich auf drei Gruppen à fünf Personen aufteilen, erhalten die Möglichkeit, sich fünf Tage lang auszutauschen. In einer Gruppe von Tanzschaffenden aus verschiedenen Bundesländern werden Fachwissen und professionelle Erfahrungen unter den Teilnehmenden geteilt. Unterschiedliche ästhetische und fachliche Ansätze sowie verschiedene Arbeitsbiografien kommen zusammen. Die Teilnahme wird honoriert. Die Peer to Peer-Akademie findet im Zentrum für Kunst im Tabakquartier Bremen statt.

    Der Austausch beinhaltet, dass jede:r Teilnehmer:in einen Tag gestaltet und an den weiteren vier Tagen von der Expertise der anderen Teilnehmenden profitiert. In den jeweiligen Gruppen werden multiperspektivische Arbeitsansätze aus dem Bereich Tanz zusammengeführt. Die Teilnahme ist in Vollzeit und in Teilzeit möglich.

    Als Abschluss der Peer to Peer-Akademie veranstaltet tanz_netzwerk_bremen CONNECTION in Kooperation mit dem TanzNetzDresden und TanzXchange Münster ein offenes Symposium (12. und 13. Mai) in Bremen. Hier wird es Beiträge von Expert:innen (u.a. von Susanna Curtis zum Thema Formen der Netzwerkarbeit) geben und die Ergebnisse der Peer to Peer-Akademie werden zusammengetragen.

    Ablauf Peer to Peer-Akademie
    - Jede Gruppe besteht aus 5 Teilnehmenden und wird städteübergreifend besetzt.
    - Wir stellen euch einen Arbeitsraum mit Tanzboden und Musikanlage, ein Mittagessen und grundlegende Arbeitsmaterialien nach Absprache zur Verfügung.
    - Ihr arbeitet fünf Tage lang miteinander und dokumentiert am Ende der Woche jeweils den einen Tag, den ihr eigenverantwortlich gestaltet habt. Diese Dokumentationen fügen wir zusammen und stellen sie zur Verfügung.
    - Kommt ihr außerhalb von Bremen, zahlen wir Unterbringung und Reisekosten.
    - Ihr bekommt bei Vollzeit für eure Arbeit pauschal 825,00 € (Brutto) gegen Rechnung ausgezahlt, bei Teilzeit 412,50 € (Brutto).
    - Die Teilnahme am Symposium im Anschluss an die Peer to Peer-Woche ist ausdrücklich erwünscht.

    Was ihr mitbringt/Teilnahmevoraussetzungen
    - Ihr seid professionelle Tanzschaffende.
    - Ihr könnt an allen fünf Tagen (entweder Vollzeit, ca. 9:00 bis 16:30 Uhr oder Teilzeit, individuell nach Absprache) live vor Ort dabei sein, optimalerweise sechs Tage inkl. der Teilnahme am Symposium.
    - Ihr seid offen, euch auf vielfältige Themen und Arbeitsmethoden einzulassen.
    - Ihr wollt eure Fähigkeiten und euer Wissen mit anderen in strukturierter Form teilen.
    - Ihr erstellt eine Dokumentation, die auch für andere Akteur:innen gut und verständlich aufbereitet ist. Ihr entscheidet über die Form der Dokumentation (Text, Fotos, Videos…).

    Bewerbung
    Das Bewerbungsverfahren ist abgeschlossen.

    Eine Jury, besetzt mit jeweils einem Mitglied der drei beteiligten Netzwerke, entscheidet über die Zusammensetzung der drei Gruppen. Spätestens bis 3. März 2023 bekommt ihr Bescheid, ob ihr dabei seid.



    Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR und vom Senator für Kultur der Freien Hansestadt Bremen.
    • Es wurden keine Eventzeiten gefunden.
    Veröffentlicht am 9. Feb 2023 um 14:25 Uhr (Zuletzt Bearbeitet am 20. Feb 2023 um 15:57 Uhr)
    0Kommentare
    297
 
 
x
Username:
Passwort: