Login
Username oder E-Mail-Adresse: Passwort: | vergessen?
Angemeldet bleiben
Username oder E-Mail-Adresse

Account übertragen

Username oder E-Mail-Adresse: Passwort:
Neuer Username:
Angemeldet bleiben
Zum Studiunity Login
Sprache
de
en
Kontakt
Sprache
de
en
Kontakt
  • was jetzt?

    Podium zur Zukunft der freien darstellenden künste in bremen

    Notwendige Schritte für eine innovative und Gesellschaft prägende Branche. Künstler:innen, ihre Häuser und ihre Festivals treffen auf die Spitzen der Kulturpolitik und diskutieren Ansätze und Visionen für eine zukunftsfähige, transparente und nachhaltige Förderarchitektur.

    City46, Birkenstr. 1, 28195 Bremen

    18.00 Uhr: Filmvorführung „DENNOCH! – Zur Lage der Freien Künste”
    Um Künstler:innen der Freien Darstellenden Künste zu unterstützen, initiierte und förderte der Fonds Darstellende Künste zwischen Mai und August 2022 rund 30 Labore von Figuren- und Objekttheater bis Musiktheater, von Tanz über Performance und Schauspiel bis zu Theater im öffentlichen Raum und Zeitgenössischem Zirkus. In ihrem Film dokumentiert Janina Möbius das künstlerische Arbeiten und Forschen dieser über die Bundesrepublik verteilten (auch digitalen) Labore in Zeiten gesellschaftlicher Transformation. Auf großer Leinwand werden Positionen von Danny Banany, Mable Preach, Mieke Matzke, Simone Dede Ayivi, Stefan Kaegi, Susanne Schuster und anderen sichtbar, es kommen zahlreiche Kurator:innen und künstlerische Leitungen verschiedener Produktionsorte sowie Festivals zu Wort. “DENNOCH! – Zur Lage der Freien Künste” zeigt die Vielstimmigkeit der Ästhetiken, Praktiken und Orte und verbindet diese zu einer gemeinsamen Sprache.

    19.30 Uhr: Podiumsdiskussion mit Input aus dem Bundesgebiet von Holger Bergmann (Geschäftsführer des Fonds Darstellende Künste) und Michael Freundt (Geschäftsführer des Dachverbands Tanz Deutschland) sowie von Kulturstaatsrätin Carmen Emigholz und Akteur:innen der Freien Szene. Es diskutieren: Elombo Bolayela (SPD), Claas Rohmeyer (CDU), Miriam Strunge (Die Linke), Kai Wargalla (Die Grünen). Moderation: Janina Benduski (Programmdirektorin des LAFT Berlin)

    Ca. 21.00 Uhr: Offener Austausch bei Getränken und Snacks.

    Eine Kooperation von City46, Landesverband freie darstellende Künste, Schwankhalle und
    TANZ Bremen

    Kartenreservierung unter anmeldung@schwankhalle.de oder telefonisch 0421-5208070.
    • Montag, 20. März 2023, 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr
    Veröffentlicht am 1. März 2023 um 00:00 Uhr (Zuletzt Bearbeitet am 2. März 2023 um 14:52 Uhr)
    0Kommentare
    339
 
 
x
Username:
Passwort: