Login
Username oder E-Mail-Adresse: Passwort: | vergessen?
Angemeldet bleiben
Username oder E-Mail-Adresse

Account übertragen

Username oder E-Mail-Adresse: Passwort:
Neuer Username:
Angemeldet bleiben
Zum Studiunity Login
Sprache
de
en
Kontakt
Sprache
de
en
Kontakt
  • Workshop // Digitales erzählen mit Sarah Buser

    tanz_netzwerk_bremen professional

    QUARTIER in Tenever / RESIDANCE // Ludwigshafener Straße 2b // 28325 Bremen

    "Überlagerungen: Digitales Erzählen mit Augmented Reality", Workshop für Professionelle Tanzschaffende

    Digitale Technologien verändern nicht nur wie wir die Wirklichkeit wahrnehmen, wie wir uns auf sie beziehen und uns darin organisieren, sondern auch wie und was wir erzählen. In der Künstlerischen Praxis jedoch sollen diese Technologien nie die Lösung eines Problems sein, sondern bedeuten viel mehr immer erst einen Einstieg in einen komplexeren Dialog zwischen technischen Möglichkeiten, persönlichem Wissen, künstlerischen Überlegungen und ästhetischen Setzungen.
     
    Wer mit digitalen Technologien arbeiten will, setzt sich bestenfalls mit diesen auseinander wie mit einem neuen Ensemblemitglied, lernt diese erst kennen und überprüft Wirkungsweisen, um eine Vorstellung für die künstlerischen Möglichkeiten der Technologie entwickeln zu können. Ganz im Sinne des spielerischen Ausprobierens erforschen wir im Workshop das erzählerische und performative Potenzial von Augmented Reality, lernen die Entwicklungsumgebung Unity kennen und machen erste Experimente im ortsspezifischen Erzählen mit Greenscreen. Falls vorhanden, bringt eure Laptops mit. Um Unity installieren zu können, brauchen wir mindestens 20 GB freien Speicherplatz. Ausserdem ist vieles einfacher, wenn ihr eine Maus dabei habt.
     
    Es sind keine Programmier- oder sonstige Vorkenntnisse erforderlich. Es gibt eine Teilnehmendenbeschränkung von max. 10 Personen. Wir bitten um eine Email an tanznetzwerk@lafdk-bremen.de, falls ihr absagen müsst, damit wir den Platz wieder freigeben können. Habt ihr Interesse an einer Teilnahme und die Anmeldung ist bereits geschlossen, schreibt uns gerne ebenfalls eine Email, dann setzen wir euch auf die Warteliste und melden euch an, wenn ein Platz frei wird.
     
    Sarah Buser arbeitet als Regisseurin, Dramaturgin und Programmiererin an partizipativen, fiktiven Erfahrungsräumen und dem Sichtbarmachen von philosophischen Konzepten mit neuen Medien. Dabei legt sie Wert darauf, Form und Inhalt, Technologie und Dramaturgie als Wechselwirkung zu verstehen. Seit mehreren Jahren untersucht sie dazu vor allem Locationbased Augmented Reality als erzählerisches Mittel.
    Sie studierte Philosophie, Germanistik und Dramaturgie in Basel und Zürich und ist seither in unterschiedlichen Kontexten u.a. Treibstoff Theatertage Basel, Kunsthalle Basel, Ars Electronica Linz, Berliner Ensemble, Theater Dortmund, Schaubude Berlin künstlerisch tätig. Sie hat Lehraufträge an den Kunsthochschulen Burg Giebichenstein Halle, HfS Ernst Busch Berlin und Zürcher Hochschule der Künste und war 2021 Fellow an der Akademie für Theater und Digitalität in Dortmund.
    https://www.sarahbuser.com/


    Unterstützt durch DIEHL+RITTER/TANZPAKT RECONNECT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz und dem Senator für Kultur der Freien Hansestadt Bremen.




    • Freitag, 17. Februar 2023, 10:00 Uhr bis 17:15 Uhr
    An dieser Veranstaltung teilnehmen
    Dein NameE-Mail-AdresseAnmerkung
    Veröffentlicht am 5. Dez 2022 um 14:18 Uhr (Zuletzt Bearbeitet am 24. Jan 2023 um 13:14 Uhr)
    0Kommentare
    282
 
 
x
Username:
Passwort: